Seitan Fix – Rustikal von Davert

Weiter geht’s in der Reihe „Vegane Produkte von Davert“. Diesmal gibt es das Seitan Fix – Rustikal, eine Instant Mischung aus Seitan Mehl (Gluten) und Gewürzen. Da meine eigenen Seitan Experimente bisher nicht so erfolgreich waren, interessiert mich, was die Profis so machen. Also Teig nach Anleitung geknetet:

IMG_20150323_052049

Nach einer halben Stunden kochen im Salzwasser ist er etwas aufgegangen aber nicht so stark, wie ich das von eigenen Versuchen kenne.

IMG_20150323_054455

Aufgeschnitten macht es noch einen etwas teigigen Eindruck, vielleicht zu kurz gekocht.

IMG_20150323_054627

In viel Fett gebraten, die Ränder biegen sich dabei lustig nach oben.

IMG_20150323_055632

Nach längerem Braten wird der optische Eindruck sogar etwas „fleischig“.

IMG_20150323_060301

Die Konsistenz wird etwas gummiartig – oft ein Problem bei Seitan Produkten, auch bei meinen eigenen Versuchen – panieren und frittieren rettet es etwas, muss aber nicht sein. Ohne die Panade ist der Geschmack nichtssagend.

11022627_1654440598117352_1293232534213135550_n

Im Burger stört das Stück nicht besonders, ich würde aber weiter Grünkernbratlinge als Bratstück im Burger bevorzugen.

IMG_20150323_060751

Ergo: weiter suchen und eigene Seitanexperimente. Dass es geht beweisen einige wheaty Produkte, z.B. das Virginia Steak oder DIE Bratwurst. Das mit dem gummiartigem habe ich so einigermaßen im Griff, dadurch dass ich den Teig in ein überdimensionales Teeei zwänge, dadurch kann sich das Stück nicht so ausdehnen und wird fester.

IMG-20140821-WA0006

Jemand sagte mal, das Teeei sehe aus wie ein SM Sexspielzeug  😉
Wie gesagt Konsistenz ist besser als wenn man es sich hemmungslos ausdehnen lässt, außerdem füge ich auch Haferflocken hinzu, am Geschmack muss ich aber noch etwas arbeiten.

IMG_20140821_145959

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.